Zahnimplantate

Feste Zähne durch Implantate

Die Implantologie bildet einen Schwerpunkt der Zahnarztpraxis Mirkhyl.

Seit über 30 Jahren kommen künstliche Zahnwurzeln, so genannte Implantate, anstelle von fehlenden Zähnen zum Einsatz. Sie werden im Kieferknochen verankert und dienen als Basis für Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen. Schäden an gesunden Zähnen, die durch Beschleifen entstanden, gehören nun der Vergangenheit an. Auch als Alternative zu herausnehmbaren Prothesen haben sich Implantate bestens bewährt.


Was sind Implantate?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an Stelle fehlender natürlicher Zähne im Kiefer eingepflanzt werden. Dies ist in der Regel besser als Brücken und Prothesen.


Welche Vorteile haben Implantate?

Im Vergleich zu herkömmlichem Zahnersatz ist kein Beschleifen der gesunden Nachbarzähne nötig. Durch den Kaudruck der Implantate wird der Knochen im Bereich der fehlenden Zähne nicht so schnell abgebaut.
Implantate stellen hinsichtlich Funktion, Haltbarkeit und natürlichem Aussehen die optimale Versorgung dar. Implantate ermöglichen einen absolut festen Prothesenhalt im Ober- und Unterkiefer. Durch die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten bieten Implantate bei nahezu allen prothetischen Fragestellungen eine absolut hochwertige Lösung.

Kann jeder ein Implantat bekommen?

Man kann heute nahezu jedem Patienten eine Implantation ermöglichen. Die wichtigste Voraussetzung ist ein ausreichendes Knochenvolumen, damit das Implantat einen festen Halt hat. Eine Auskunft, ob eine Implantation bei Ihnen möglich ist, wird ausführlich im persönlichen Gespräch nach entsprechender Voruntersuchung erläutert.


Wie lange hält ein Implantat?

Bei optimaler Pflege und regelmäßiger Nachsorge kann ein Implantat, genau wie ein gesunder Zahn, ein Leben lang halten.

Wo findet die Implantation statt?

Die Behandlung findet in unserer Praxis nach professioneller Vorbereitung und selbstverständlich unter sterilen Bedingungen statt.


Wo findet die Implantation statt?

Die Behandlung findet in unserer Praxis nach professioneller Vorbereitung und selbstverständlich unter sterilen Bedingungen statt.


Was passiert bei nicht ausreichendem Knochenvolumen?

Ist nicht ausreichend Knochen vorhanden, kann dieser, in einfachen Fällen, verstärkt (lokale Kondensierung) oder sogar künstlich aufgebaut werden. Dies geschieht durch eine sogenannte Augmentation (Knochenaufbau): Dabei wird entweder aus geeigneten Bereichen Knochen entnommen oder es werden Knochenersatzmaterialien verwendet, oder beides kombiniert.

Call-Back Service

Sie möchten direkt einen Beratungstermin vereinbaren?

Nutzen Sie unser Formular – wir rufen Sie gerne zurück.

Öffnungszeiten

MO 8-13 Uhr und 14-19 Uhr
DI 8-13 Uhr und 14-19 Uhr
MI 9-13 Uhr und 14-19 Uhr
DO 8-13 Uhr und 14-19 Uhr
FR 8-13 Uhr

und nach Vereinbarung